Freitag, 16. Dezember 2011

Ki-Ga-Ru

Nein, nein, das ist kein exotisches Tier sondern nur meine Abkürzung für das  Wort
Kindergartenrucksack.
Meine Tochter hat so ein Teil für ihren kleinen Sohn genäht und mich mit der Idee ganz verrückt gemacht. Denn natürlich habe ich mir sofort vorgestellt, wie sich solche KiGaRu's am Weihnachtsmarkt verkaufen lassen könnten. Allerdings hat mich das Schnittmuster der originalen Lunchsäcke nicht ganz überzeugt, da ich damit sehr viel Stoff bräuchte und sich vorallem auch viele Resten ergeben würden. Also habe ich selber gesucht, ausprobiert, diese Idee wieder verworfen und bin dann schliesslich doch noch fündig geworden. Ich habe ganz einfach das Muster einer Handtasche verwendet und in die Bodennaht und an der oberen Kante die Träger eingenäht.



Und wer mich, auch nur ein bisschen, kennt weiss, dass ich ganz selten nur ein Stück eines neuen Projekts nähe. Also habe ich mich auf die Suche nach Kinderstoffen gemacht und bin natürlich in meinem grossen Stoffschrank auch fündig geworden.




Damit nicht nur Katzenfans und kleine Jungs in den Genuss eines neuen KiGaRu's kommen habe ich natürlich auch Stoffe für Mädchen verarbeitet.






Und schliesslich sind mir bei meiner Stoffsuche noch Musterstücke der Stickmaschine in die Hände gefallen. Denn mein Mann stickt nach jeder Reparatur einer Stickmaschine ein Probebild. Diese habe ich dann, scheinbar in weiser Voraussicht, gesammelt und konnte einige davon nun sinnvoll verwerten.






Das ist nur eine kleine Auswahl meiner KiGaRu's. Wer mehr davon sehen will findet die Rucksäcke, und natürlich auch mich, am Weihnachtsmarkt in der Shopping-Arena in St.Gallen. Ich freue mich auf viele interessierte Besucher.
Herzlichst
Bea


Kommentare:

  1. Hoi Bea
    Die sind ja cool. Da wünscht man sich fast nochmals ein Kind zu sein...:)
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea
    Auch wenn ich mich wiederhole - schade, dass der Markt so weit von hier entfernt ist. Du machst ganz tolle Sachen.
    Ein schönes Wochenende und viel Erfolg am Markt wünscht dir
    Hannelore

    AntwortenLöschen