Dienstag, 24. April 2012

Spitzbube

Unser  Enkel liebt die süssen Spitzbuben über alles. Gestern hatte der kleine Mann seinen 5. Geburtstag. Und was lag da für mich näher als ihm eine kleine Geldtasche in Form eines Spitzbuben zu nähen.
Das Täschchen ist aus Filz genäht und hat einen Reissverschluss.

So kann der Junge in Zukunft seine geliebte Süssigkeit selber einkaufen.

Im kommenden Sommer wartet der Kindergarten auf unseren Enkel. Da wird dann regelmässig auch geturnt. Und damit er seine Turnkleidung immer griffbereit hat, habe ich ihm einen Turnbeutel genäht.
Im Moment findet der Kleine Piraten ganz spannend und interessant. Somit kam kein anderer Stoff als dieser in Frage. Was man da drauf nicht alles finden kann.
                                       
Natürlich das Wichtigste: das stattliche Segelschiff.

Auch der Seemann im Ausguck darf nicht fehlen.


Ganz wichtig: kämpfende Piraten 


Um diese Schatztruhe geht es bei dem Kampf. 

So ist also unser kleiner Schatz für den Kindergarten gerüstet. Und
es beginnt für ihn, seine Eltern und auch für uns Grosseltern wieder ein neuer Lebensabschnitt.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. hallo Bea,
    die Geldbörse und der Turnbeutel sind wirklich schön, besonders der Tuurbeutel aus dem tollen Stoff. Da hat sich dein Enkel bestimmt gefreut.
    LG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sicher, dass der kleine Kerl weiss, dass er eine ganz tolle und liebe Grossmutter (und natürlich auch Grossvater) hat! Die Idee mit dem Spitzbubentäschli finde ich absolut genial!!! so originell!
    Einen schönen Abend wünscht dir Rita

    P.S. und danke für deinen lieben Kommentar...........

    AntwortenLöschen
  3. Die Geldtasche ist super geworden. Doch ich halte mich lieber an echte Spitzbuben. Die schmecken besser :-))
    Du verwöhnst deine Enkelkinder mit wunderschönen Sachen.
    Es Grüessli
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea
    Dieser Spitzbube sieht ja zum reinbeissen aus. Und über so einen Piratenbeutel hat sich dein Enkel sicher auch gefreut... Du triffst damit sicher genau sein Geschmack
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Übrigens, gestern Abend wurde der Spitzbube mit dem Velo ausgeführt.

    Vorgestern MUSSTE er bei Jonah im Bett schlafen....

    Er hat sich also seeeehr über sein Geschenk gefreut.... :-)

    Liebi Grüessli, Tina

    AntwortenLöschen