Dienstag, 14. August 2012

"Fast perfekter" Blockhaus-Quilt

Also gut, der Blockhaus-Quilt ist perfekt. Die Quiltgruppe, in der ich am Samstag diesen Quilt genäht habe heisst "Fast-Perfekt-Quilter" und daher auch der Titel dieses Posts und vielleicht dieses Quilts. Übrigens ist der Rand absichtlich so schief geschnitten. Nicht das Ihr glaubt ich hätte so schlecht gebügelt und das Ganze wirft deshalb Wellen.


Nun aber zu meinem Problem, na ja, Problem ist sicher übertrieben. Ich habe den Quilt nun soweit fertig und werde das Top mit der Rückseite verstürzen. Also gibt es keinen Rand und auch keine Einfassung die noch einen zusätzlichen Effekt bringen könnten. So weit so gut. Ich kann mich aber einfach nicht entscheiden wie ich mein neustes Werk präsentieren, sprich aufhängen, soll. Ob  nun quer, und wenn ja so wie oben gezeigt oder doch eher um 180° gedreht.

Oder hat der Quilt eine bessere Wirkung wenn er an den schmalen Kanten an der Wand befestigt wird?

 Und welche Farbe sollte in diesem Fall oben sein?


Ich habe den Quilt  so oft gedreht, angeschaut, gedreht, betrachtet und nochmals gedreht, dass ich nun gar nicht mehr weiss, was mir am besten gefällt. Ob nur quer oder hoch - das Format spielt keine Rolle, denn ich finde für den Quilt so oder so einen Platz in unserem Haus.
Ich freue mich wenn Ihr mir Eure Meinung zu diesem Projekt mitteilt.
Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Liebe Bea
    Also mir gefällt dein Quilt super und die Entscheidung wie aufhängen ist sicher nicht einfach. Mein Bauchgefühl würde sich für die erste oder vierte Variante entscheiden, aber du wirst die Richtung schon finden....
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    dein Quilt gefällt mir sehr gut und ich persönlich würde die 1. Variante wählen.
    Viel Freude mit diesem tollen Stück.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbarer Quilt, so ganz anders und so einzigartig.

    Ich finde die erste Variante am besten und falls Du eine Erklärung gerne lesen würdest, so ist es diese:
    wir lesen von links nach rechts, insofern ist es sehr homogen für´s Auge, wenn links der kleinste Block ist, der auch noch am weitesten links ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bea
    Ich habe mir den Post zweimal nacheinander angeschaut - und für mich ist ganz klar: die 1. Variante! Aber das ist natürlich mein spontaner Bauch- und Augentscheid! Und das was Nana geschrieben hat punkto lesen finde ich super gut!
    Bin jetzt aber gespannt, wie du dich entscheidest! und übrigens - fast vergessen - er sieht Klasse aus! herrliche Farben hast du gewählt!
    En schöne Obig und liebi Gruäss Rita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bea

    meinem Bauch gefälltt die 4. Variante am besten.
    Aber egal, in welcher Richtung, es wird ein super schöner, interessanter Quilt :-)
    Lass es mal ein paar Tage ruhen und wenn du ihn dir dann nochmal ansiehst, wirst du wissen, wie er dir am besten gefällt :-))

    Viele Grüsse, Ania

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bea,
    dein Blockhaus Quilt ist durch die herrlichen Farbkontraste wunderschön geworden. Und wie du ihn auch drehst, er sieht bei allen Varianten schön aus ... Wenn ich mir eine davon aussuchen müsste, würde ich aber auch eine waagerechte bevorzugen. Aber ist halt alles Geschmacksache.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bea,
    am besten gefällt er mir quer um 180 Grad gedreht. Aber er sieht immer gut aus. Deshalb hier mein nicht ganz ernst gemeinter Vorschalg: an allen vier Seiten einen Tunnel anbringen und den Quilt immer wieder mal drehen. :-))
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bea,
    ist ja irgendwie schwierig. Ich würde mich auch für die 1. Variante entscheiden. Wirkt für mich einfach beruhigender. Der Quilt sieht fantastisch aus... hätte ich Zeit und Muse würde ich auch so etwas probieren, aber man kann nicht Alles machen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch, GlG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bea

    der Quilt sieht sehr schön aus. Und mir gefällt Variante 1 und 4 am besten.
    Den gleichen Vorschlag wie Hannelore hätte ich auch gemacht ;)))
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bea,

    einen wundervollen Quilt hast du gezaubert...und wenn es meiner wäre, ich würde ihn quer aufhängen, wie auf deinem ersten Foto!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Der Quilt ist eine Wucht. Die Farben strahlen und die unregelmäßigen Formen bringen Spannung hinein. Und mir gefällt die erste Variante am besten.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bea,
    ich finde dein Quilt wunderschön und am angenehmsten anzuschauen, finde es ihn auf dem ersten Foto.
    Ganz toll!!!
    liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Bea,

    ich würde sagen, dass kommt auf den Raum an in dem er hängen soll, hast Du hohe Decken sieht er sicher in den Varianten 3 + 4 sehr gut aus (ich mag die Variante 4 am liebsten). Ist der Raum eher klein würde ich die Varianten 1 + 2 in betracht ziehen.Ich finde 1 hübscher. Kannst Du nicht 2 Leute dazu animieren, dass sie mal kurz "Halter" spielen? Dann könntest Du den Quilt praktisch anprobieren.
    Nachdem er mir recht groß vorkommt würde ich persönlich ihn lieber als Kuscheldecke verwenden :-)
    Und überigens für mich sieht er in jeder Richtung prima aus.
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen