Dienstag, 28. August 2012

Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe

Manchmal kennt meine Sammelleidenschaft kaum mehr Grenzen. So ist es ganz sicher bei Knöpfen. Ich kann halt einfach nicht widerstehen.
So hat sich mit den Jahren eine ganz beträchtliche Sammlung ergeben. Um doch noch einen kleinen Überblick über mein Sammelsurium zu behalten, habe ich die die etwas einfacheren Knöpfe nach Farben in Gläser sortiert und diese stehen nun auf der Fensterbank in meinem Nähzimmer.


Da sind dann aber auch noch die etwas besonderen Knöpfe. Und diese habe ich nach Themen in kleine Sortimentsboxen sortiert. Die Boxen habe ich mal hier gestapelt und mal dort in ein Kästchen verstaut. Bis mein Mann mir einen Schubladenkorpus besorgt hat.


Ja, normale Menschen legen in die Schubladen ihr Werkzeug.

Da ich aber in keiner Art und Weise der Norm entspreche habe ich den Kasten umfunktioniert. Eine Schublade habe ich gefüllt nur mit Knöpfen, eben mit den ganz speziellen in den Boxen.


In einer anderen Schublade befindet sich mein Vorrat an Perlen. Auch Bänder und besondere Papiere und Karten liegen in je einer Schublade. Vielleicht, vielleicht lass ich Euch gelegentlich mal noch in eine weitere  Schublade schauen.
Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Das ist eine Prima Idee, muß ich mir merken, nur hab ich nicht so ein langes Fensterbrett. Macht aber nix... GlG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist super. Wie gut, dass du eine so lange Fensterbrett hast :-)
    Es Grüessli
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Nein, das ist ja völlig gaga!!!!! Und völlig großartig!!!! Was für viele Knöpfe und alles in diesem Schrankding. Ja, davon will ich mehr offene Schubladen sehen!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Mußte spontan lachen ob der langen Reihe Knopfgläser. Der Schubladenschrank ist cool. Der Inhalt sowieso.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du aber eine schöne Sammlung in wunderbar, dekorativer Aufmachung ... toll!
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea, das macht sogar jede Menge Laune aus der Ferne zu gucken. So schön sortiert. Und ehrlich - wer von uns kann denn ohne Knöpfe und Co ;-)), je mehr, je besser...solange bis das Nähzimmer platzt, hihi. So bin ich auch. Nur müsste ich auch mal wieder aufräumen...
    Viel Spaß weiterhin beim sammeln und "anwenden".
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea, sammeln und dann noch so toll geordnet, genial!
    Ich hätte einen Vorschlag, damit auf Deiner Fensterbank wieder Platz für neue Dinge ist. Die Deckel der Gläser an ein Brett schrauben, durch die Innenseite, das Brett wie ein Regal
    an der Wand anbringen, die Deckel nach unten und die Gläser dann drunterschrauben. War das verständlich? So haben wir es in der Werkstatt mit den Schrauben und Muttern gemacht.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bea,

    :) unglaublich und eine sehr schöne Sammelleidenschaft. Ich habe sie gleiche Leidenschaft und schaue immer nach besonderen Knöpfen und Farben ... ich glaube aber nach dem ersten Eindruck, dass ich nicht annähernd so viele habe wie Du :).

    Ich habe meine auch in ähnliche Werkzeugschubladenkästen sortiert, was mir übrigens auch sehr viel Spaß macht :).

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  9. ach du glückliche£! ich liebe knöpfe über alles, bin aber noch in den babyschuhe mit meiner sammlung. also, bin mehr als dankbar für jeden knopf den du verschenken willst :-)) liebe grüsse von der maria, die steine am malen ist

    AntwortenLöschen