Mittwoch, 17. Oktober 2012

Mug Rug......

ist eine Bezeichnung für Tassenuntersetzer. Ganz praktisch diese Dinger. Auch wenn man, wie ich, keinen Kaffee oder Tee trinkt und somit auch keine hässlichen braunen Ringe auf jedem Tisch hinterlässt. Ganz gerne nehme ich aber am Abend noch ein Glas Wasser mit ans Bett. Und auf meinem hölzernen Nachttisch kann ein nasser Glasboden ganz hässliche Flecken hinterlassen. So habe ich also den Mug Rug, den ich von meiner Freundin Uschi aus Hamburg geschenkt bekommen habe, ein wenig zweckentfremdet.


Und auch wenn meine Lieblingstasse nur ganz selten zum Einsatz kommt, nämlich nur wenn ich Lust auf eine heisse Schokolade habe, fand ich die Form des Mug Rug einfach so speziell, dass ich sie gleich kopiert habe.
Wie immer habe ich auch die Tassenuntersetzer gleich mehrfach genäht und auch schon verschenkt.


               










Vielleicht sind meine Mug-Rugs eine Ispiration. Dann findet man die Anleitung hier.
Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Wunderbar, wie alles was Du zeigst. Ich kann mir jedoch gar nicht vorstellen, daß jemand keinen Kaffee oder Tee trinkt. Und jetzt schaue ich mir mal die Anleitung an und sage dankesehr.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    die Mug Rug sind sehr speziell. Die Form finde ich ganz lulstig und du hast wunderschöne Kaffeetassen genäht :-) Ich als Kaffeeliebhaberin finde die Untersetzter natürlich erst recht orgiginell.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Das sind mal lustige Untersetzer. Schlicht und einfach, aber denoch alltagstauglich.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  4. Die Tassenform gefällt mir gut. Und die vielen unterschiedlichen Stoffkombinationen lassen keine Langeweile aufkommen.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea,
    so einen habe ich auch schon mal genäht. Mein Problem war damals der Tassenhenkel. Gibt es da einen Trick, damit der so schön rund wird??
    Deine Stoffkombinationen finde ich super.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bea,
    sooo tolle Mug Rugs aber vorallem die Stoffe gefallen mir.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea,
    eine ganz aussergewöhnliche Mug-Rug-Form ist das. Klasse auch Deine Idee, passen zu den verschiedenen Tassen und Gläsern weitere zu nähen. Das Exemplar mit dem Garnrollenstoff finde ich am lustigsten - ist bestimmt für´s Nähzimmer,oder!?
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Hoi Bea
    mal ganz andere MugRug's hast du da genäht. Und sehr schöne Stoffe hast du ausgesucht. Gefallen mir gut.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen