Samstag, 15. Dezember 2012

Textile Karten

Durch die schönen AMC's auf den verschiedenen Blogs wurde ich immer wieder inspiriert und motiviert auch mal wieder Karten anzufertigen. Und nun, nachdem der grösste Stress in unserem Geschäft hinter mir liegt, habe ich mir einfach die Zeit genommen und habe auch mal wieder Postkarten genäht.


Zunächst habe ich ein Stück Stoff, das ich mal für eine Toilettentasche mit Zierstichen, Wolle und Bändern übernäht und doch nie weiter verarbeitete, in passend grosse Stücke geschnitten, mit Pailletten, Perlen und transparenten Blättern verziert und dann als Karten umnäht. Das sind vielleicht etwas festliche, aber keineswegs weihnachtliche, Karten.

In einem unserer Kurse mit Anfängerinnen blieben viele Webkanten und grössere und kleinere Stoffresten auf dem Tisch liegen. Keine Teilnehmerin wollte die Schnipsel mitnehmen, weil sie sich nicht vorstellen konnten, dass man daraus noch was Tolles zaubern kann. Und hier der Beweis, dass  das doch möglich ist.


Die Karte unten rechts habe ich mit einem Block gearbeitet, der aus Versehen, auf der letzten Nählinie ausgeschnitten wurde. Die Kundin war frustriert und ich versprach ihr aus ihrem Pannenblock für sie eine Weihnachtskarte zu nähen.


Aus "Abfällen" von anderen Kundinnen sind diese Karten entstanden.

Dafür habe ich die Streifen und Stoffteile auf Filomplast geklebt, mit Chiffon abgedeckt und schliesslich alles übernäht und verziert.


Ebenfalls aus Stoffresten und Fadenresten sind diese Karten entstanden.



Und dann habe ich in meinem Fundus noch kleinste Stücke von "aber mit Wolle" gefunden und diese Karten gestaltet.


Um den Karten eine noch festlicher Note zu geben habe ich bei einigen mit Glimmerleim die Kanten eingestrichen. Und das kann dann so aussehen.


Ich liebe es meinen Projekten einen eigenen Touch zu geben.

Ach ja, nicht zu vergessen sind meine Katzenkarten. Die sind bei unseren Kundinnen im Hexehüsli sehr begehrt.



Leider habe ich von dem Stoff mit den hübschen Katzenbildern  nur noch ganz wenig in meiner privaten Sammlung. Vielleicht finde ich ja mal wieder etwas Vergleichbares.



Das war also der neuste Bericht aus meiner "Kartenwerkstatt". Wer weiss, vielleicht konnte ich ja die einige unter Euch auch zur Herstellung von textilen Postkarten motivieren.

Die Kundinnen aus dem Anfängerkurs können sich jedenfalls auf eine ganz persönliche Weihnachtskarte von mir freuen.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Boah, die sind ja allesamt richtig toll. Ich kann sowas nicht und habe es auch nie probiert, bin aber große Bewunderin und Bestaunerin der Vielfältigkeit und Schönheit dieser kleinen Kunstwerke. Wenn ich irgendwo mal diesen Katzenstoff sehen sollte, hole ich ihn und schenke ihn Dir.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea,
    die sind alle wunderschön geworden. Vor allen Dingen der falsch abgeschnittene Block bekommt 100 Punkte. Das ist eine tolle Idee. Da sieht man mal wieder, dass das Aufbewahren der kleinsten Schnipsel berechtigt ist und Sinn macht. Ein schönes Adventswochenende wünsche ich dir.
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bea,

    welch eine tolle Karten-Bilderflut...sie sind allesamt wunderschön geworden.
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bea,
    wow, kann ich da nur sagen! Alle Karten sind ein kleines Kunstwerk. Jetzt werde ich mit Sicherheit keine Resten Stoffe mehr in den Kübel werfen. Was man doch noch so alles damit anstellen kann. Kompliment!

    Einen schönen dritten Advent
    wünscht
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea, vielen Dank für das Zeigen deiner ganz supertoll gestalteten Weihnachtskarten. Da hast du ja eine richtige "Massenproduktion" geschafft. Ich bin damit in diesem Jahr noch nicht fertig ... die Rest-Stoffstückchen, die die anderen nicht mehr wollen, sammle ich auch immer ein...
    Liebe grüße von mir

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea,
    da bekommt man gleich Lust sich hinzusetzen und Karten zu gestalten. Deine sind alle wunderschön, mega kreativ und supertoll! Besonders gut gefällt mir die Pannenverwertung. Typisch Bea! Nie um eine Idee verlegen :-)
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea, knapp ist die Zeit vor Weihnachten, aber ich habe gerade einen kleinen Ausflug zu Dir hier gemacht. Zwischenzeitlich warst Du superfleißig und Deine Karten sind alle wunderschön geworden.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Die AMC sind alle klasse geworden. Die mit den blauen Anteilen gefallen mir besonders gut.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bea, das sind ja tolle Karten geworden und so viele!!
    Herzliche Adventsgrüsse
    Karin

    AntwortenLöschen