Samstag, 16. Februar 2013

Trilogie



Vor ein paar Jahren fand ich in einem Quiltheft einen Wandbehang der mich sofort fasziniert hat. Die Anleitung aber fand ich gar nicht so gelungen. Und ich stellte mir auch vor, dass das Ergebnis etwas mangelhaft ausfallen könnte. In unserer Quiltgruppe "Beluga" wollten wir es aber wissen. Gemeinsam haben wir versucht, den Quilt auf unsere Weise zu nähen.  Und es hat geklappt.

Das Ganze besteht aus drei Teilen, daher auch der von mir ersonnene Name "Trilogie", und in zwei der Teile werden mit einem Kreisschneider Öffnungen geschnitten.


Dann müssen alle Kanten mit Schrägband eingefasst werden.


Zum Schluss haben wir auf Garn farblich passende Perlen aufgereiht und in die runden Öffnungen eingenäht.


Ist es nicht fantastisch wie unterschiedlich die Quilts wirken. Und das nur durch ganz verschiedene, ganz persönliche Farbkombinationen.

Herzlichst
Bea






Kommentare:

  1. wunderschön - und total fantastisch!
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal wieder was ganz Tolles, was Du uns da zeigst. Das unterste könnte auch direkt ein Wappen irgendeines Fußballvereins sein.
    Toll auch die Idee mit den Perlen. Also Ihr sein echt eine super Mannschaft.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön...jede Triologie auf seine Weise/Farbe!
    Wie habt ihr die Aufhängung gelöst? oder ist es zum Hinlegen gedacht?

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sehen wirklich alle total verschieden und alle phantastisch gut aus :-).

    Ganz schön raffiniert und kreativ.

    Liebe Grüße, Ania

    AntwortenLöschen
  5. -ich bin begeistert!
    Alles Kombinationen sind wunderschön und so toll gemacht.
    Vielen Dank für´s Zeigen und viele Grüße auch an die anderen Mirnäherinnen.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  6. Interessant und klasse verarbeitet. Wie hängt ihr die auf?
    Der mit den Farben blau/grün/rosé ist mein Favorit = Seerosenbilder von Monet.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die sehen alle superschön aus. In der Gruppe sind lauter Künstlerinnen.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn, so etwas finde ich einfach fantastisch,aber ich habe noch nicht den Mut dazu.
    Wie hängen den die drei Teile?

    Liebe Grüße

    Urlike

    AntwortenLöschen
  9. Alle sind sind sehr schön , die Farbkombination grün und das blaue sind meine Favoriten.
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bea,
    das sind ja ganz fantastische Arbeiten Eurer Gruppe. Bin ganz begeistert von der Vielfalt.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea
    die Triologie siht ja Klasse aus!!
    Auch sonst warst du ja suuuperfleissig, ich komme mit Lesen kaum nach.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Die Trlogien sind alle klasse. Die grüne und die blaue sind meine Favoriten, aber Respekt auch für die s/w Trilogie, mit dem Rot sieht sie sehr spannend aus.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  13. über Umwege habe ich von meinem Mystery aus zu deinem Blog gefunden und diese Trilogie kam mir doch gleich sooo bekannt vor ... ;-)
    auch mich hatte dieses Teil damals fasziniert und ich habe sie auch anders genäht als die Anleitung vorsah ...
    Ergebnis hier:
    http://roteschnegge.blogspot.de/2009/07/die-verwandlung-der-wundertute.html

    so - und jetzt werde ich dein Blog gleich abonnieren, denn hier gibt es so viel tolles zu sehen ... mir soll ja nix durch die Lappen gehen ... *gg*

    AntwortenLöschen