Samstag, 2. März 2013

Impessionen

Nach den Ferien in Thailand muss ich zuerst alle Eindrücke sacken lassen und sortieren. Es gab wie immer ganz viel zu sehen.
 Obwohl die wunderschönen Keramikkacheln sicher schon lange die Strassen und Hauseingänge zieren, habe ich sie erst dieses Jahr so richtig bemerkt und bestaunt. Diese wunderschönen Kacheln sind in regelmässigen Abständen auf dem Gehsteig eingelassen.


Und die folgenden Platten verzieren die Eingangsbereiche von Haus- und Geschäftseingängen.




Da zeigt sich doch was die Thailänder für ein kreatives Volk sind.

Aber da wir schon bei der Kreativität sind. Auch die Thais kennen Resteverwertung im Patchwork-Stil. Auch wenn die Verarbeitung möglicherweise nicht immer unseren Ansprüchen gerecht werden würde. Die Ideen aber sind doch gar nicht schlecht!

 

Und das beste Stücke habe ich im Schaufenster eines Cafés entdeckt.


Wie man sieht, wird auch auch in Thailand gelieselt.
Und der Hexagonquilt liegt auf einer alten Nähmaschine . 


Und was habe ich an der Maschine entdeckt: 


Wie die alte "Singer"-Maschine wohl den  von der Schweiz nach Thailand gekommen ist?

Aber weiter auf dem Weg in einer Strasse in der es allerhand Textiles zu kaufen gab.

Handtaschen über Handtaschen

ob bestickt

oder ganz verspielt. Für Jede(n) ist was dabei.

Und so sieht in Thailand ein schön präsentiertes Stoffsortiment aus.

Und so geht es in einem "normalen" Stoffladen zu und her. Alle Stoffe sind sensationell schön aber ganz selten aus reiner Baumwolle. Also eher was für die Kleidergestalterinnen unter uns und weniger für die Quilterinnen.

Aber auch in anderen Geschäften herrscht, nach unseren Vorstellungen, ein Durcheinander ohne gleichen.


Zum Schauen und Staunen ist das ja gut und schön.  Nur Einkaufen möchte ich hier wohl nicht.

Dann schon eher entspannen. Auch dafür gibt es in Thailand einladende Orte


oder einfach praktische Gelegenheiten.


 Wie für Alle sind auch für uns die Ferien nun wieder zu Ende. Einen kleinen Traum habe ich aber doch noch. Wie gerne würde ich Euch alle in so eine tolle Villa einladen um mit Euch auf der Veranda oder im Garten zu nähen, plaudern, Gedanken austauschen oder einfach nur die gemeinsame Zeit zu geniessen.

Aber das bleibt wohl nur ein Traum. Sicher aber nicht der schlechteste.

Herzlichst
Bea

















Kommentare:

  1. Liebe Bea,

    tolle Fotos.

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich dabei!!!! Ich fänd´s toll, so lange es nicht über 30 Grad heiß ist und ich würde Dir die Ohren vollbabbeln (ich hab doch immer was zu sagen).

    Schöne Bilder, ich war noch nie in Thailand, hörte aber, es sei ein Volk von gutem Geschmack.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Welche Farben- und EindrückeFlut!!! Das mus man freilich erst mal verdauen und die Anregungen setzen lassen... Du schaust- genau wie ich auch:)- die Welt mit "Patchworkaugen" an- das macht Lust auf Eigenkreationen!!!
    Naja, die Villa wäre auch toll, aber wenn ich sie putzen müsste, hätte ich keine Zeit mehr für das WIRKLICH Schöne im Leben...:)
    Allerdings als gesponsertes Feriendomiziel hätte ich auch keine Einwände;)
    Nun viel Freude beim "Gedankensortieren" und Pläne für Neues schmieden... wünscht Dir herzlich
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Was für herliche Arbeiten und Eindrücke liebe Bea, das ist wirklich ein kreatives Völkchen.

    Ferien in der Villa wäre schön, aber so ein großes Haus will auch gepflegt werden und das ist viel Arbeit.

    Liebe Samstagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea,

    wirklich interessante Eindrücke von Thailand...die Kachelmuster würden sich beim Patchen auch gut machen...vor allem der Stern mit den schwarz-weissen Kacheln in der Runde, gefällt mir sehr....Danke fürs zeigen...

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Woooow! So viele tolle Bilder!!

    Aber trotzdem schön, seid ihr wieder hier! :-)

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ach Bea, was hast Du schöne Fotos mitgebracht. Einen Ohio-Star gefliest - toll. Auf die Veranda oder in den Garten werde ich ich heute Nacht mal hinträumen :).
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Eindrücke von Thailand hast du uns hier gezeigt, vielen Dank, liebe Bea.
    Ach und in deinem Traum träume ich jetzt auch gleich mit, was für eine schöne Idee, danke ;-))

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bea
    Danke für die schönen Eindrücke aus Thailand.
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bea,
    vielen Dank für dein kompliment. Aber dein blog ist auch nicht von schlechten Eltern! Hab mich gleich mal als Leser eingetragen....
    Liebe Grüße
    Guni

    AntwortenLöschen
  11. Welch Vielfalt an Eindrücken du uns doch wiedergibst. Witzig die Fotso von dem schlafenden Jungen und der Nähmaschinenaufschrift. Und wunderschön die Fliesen an Boden und Wänden. Danke für die wundervollen Eindrücke.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bea,
    was für viele schöne Eindrücke Du aus Thailand mitgebracht hast. Die Fliesen geben ja das eine oder andere prächtige PW-Muster ab.
    Danke für die Bilder.
    und liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Stoff so weit das Auge reicht!
    Deine Liebe zu Thailand kann ich immer besser verstehen. Die Fotos beweisen es aufs Beste.
    Herzliche Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bea
    Danke für die tollen Eindrücke! Wunderschön! Jetzt habe ich mich doch auch gleich wie im Urlaub gefühlt. Die Fliesen, die Du uns zeigst, sind ja wahre Kunstwerke und die farbenfrohen Stoffe sind ein richtiger Aufsteller!
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bea,
    Danke für den morgendlichen kleinen Kurzurlaub (sitze im Büro und soll eigentlich arbeiten ...).Wunderschöne Bilder. Aus den Fliesenmustern läßt sich mit Sicherheit etwas im Patchbereich machen. Und die Stoffe sind farblich immer der absolute Wahnsinn. Mein Vater fuhr zur See und Mama hat ihn öfter begleitet. Dabei kamen dann auch solche Mitbringsel hier an..

    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen