Dienstag, 12. März 2013

Wie weiter?

Die Herzenkränze habe ich Euch ja gezeigt. Und sicher könnt Ihr Euch vorstellen, dass beim Ausschneiden der Herzen kleinere und grössere Reststücke angefallen sind. Eigentlich habe ich mit ja abgewöhnt Alles und Jedes zu behalten. Eigentlich! Denn man kann nur mit leeren Händen etwas Neues anfangen. Aber diese Reststücke sind doch einfach zu schade um entsorgt zu werden.


Also habe ich jeweils die grösst mögliche Form zugeschnitten und diese dann auf einen violetten Jeans-Stoff geklebt.


Anschliessend wollte ich die Teile mit einen Zick-Zack-Stich aufnähen. Das ist bei den Dreiecken gar nicht so einfach. Denn der Winkel der Ecken ist schon etwas speziell und so habe ich kurzerhand die Nählinien über die Kanten gezogen.


Dann habe ich auch die Quadrate in der gleichen Weise aufgenäht und dabei natürlich immer mal wieder die Farbe des Fadens neu gewählt.


So sind ganz neue Teile entstanden und daraus werde ich .................. Nein! Wie es weiter geht verrate ich noch nicht. Bleibt einfach neugierig. Bald gibt es mehr von den Reststücken.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee liebe Bea, bin gespannt was Du daraus zauberst.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Das wird gut, ich weiß das. Bei Dir wird immer alles gut.

    Nana

    (die all das nur packt, weil sie viele andere Dinge liegen läßt... wie Bügelwäsche... Staub...Fussel...)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr apart Deine Resteverwertung. Jetzt bin ich gespannt wie das weitergeht.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Da muß an erst mal drauf kommen. Eine Notlösung als stilistisches Mittel einsetzen, das sieht so klasse aus. Bin schon gespannt, was draus wird.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Es bleibt spannend:-)
    Es Grüessli

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bea,
    eine tolle Idee hast Du da und ich bin gespannt, was Du daraus zaubern wirst. Deine Herzkränze haben mir schon so gut gefallen... :-)
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bea,
    das sieht ganz toll aus. Du spannst uns auf die Folter! Bestimmt wird es wieder eine supertolle Sache.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen