Dienstag, 3. September 2013

Es geht wieder weiter!!

Ja, ich weiss, ganz viele Besucher meines Blogs haben sehnsüchtig auf diesen Tag gewartet. Und nun ist es endlich soweit. Ich werde wieder regelmässig über meine kreativen Aktivitäten berichten. 
Ich habe mich in der Zwischenzeit geschont und, meiner Meinung nach auch erholt. Der Tinnitus ist trotzdem geblieben. Es gibt bei allen Übeln mindestens zwei Wege um mit einer miesen Situation umzugehen. Entweder man bekämpft sie und übersieht dabei meist die Gefahr hoffnungslos zu verlieren, oder man arrangiert sich mit den Unannehmlichkeiten und gewinnt dabei doch nur. So habe ich mich an das Geräusch in meinem Kopf, soweit es geht, gewöhnt und auch gelernt damit in meinen Alltag zu leben. Sicher es ist lästig, sogar sehr lästig. Ständig darüber zu jammern ändert aber auch nichts an der Sache. Und so habe ich mich mit viel Leidenschaft wieder dem kreativen Nähen zugewandt. In den nächsten Wochen werde ich immer mal wieder über die Resultate berichten. 
Zunächst aber möchte ich Euch meine neuste Lieblingstasche zeigen.


Ich bin ganz verliebt in das tolle Stück.
Mit den Beluga-Quiltern haben wir diese Tasche genäht. Mich fasziniert der Materialmix einfach total. Der obere Teil ist aus ca. 3 mm dickem Filz gearbeitet. Der untere Teil ist bei den meisten Freundinnen der  Quiltgruppe aus Blache. Dieses Material ist sicher ok, aber nichts für mich. So habe ich mich für ein Kunstleder mit einer Prägung in Reptilienoptik entschieden.


Das Material ist zwar etwas weich und daher habe ich es mit Taschenvlies abgebügelt.
Auf die Naht zwischen Filz und Kunstleder habe ich die farblich passende Stickerei genäht. 


Eigentlich war es  aber so, dass ich zuerst die wunderschöne Spitzenbordüre in Thailand gekauft habe und mich dann auf die Suche nach einem farblich passenden "Leder" machte . Und meine Suche wurde mehr als belohnt. Ich finde die Tasche so toll!!! Und vielleicht könnt Ihr meine Begeisterung verstehen oder sogar teilen.

Dass soll es nun als Wiedereinstieg in die Bloggerwelt gewesen sein. 
Ich freue mich auf viele liebe Besucher und auf Eure Reaktionen.
Herzlichst
Bea



Kommentare:

  1. Liebe Bea,

    schön wieder von dir zu lesen....und ich wünsche dir, dass der Tinnitus einfach wieder verschwindet, weiterhin gute Besserung!
    Deine Begeisterung von der Tasche kann ich absolut verstehen...sie ist aber auch klasse geworden...und die Farbkombi würde mir auch sehr gefallen!

    Liebe Grüße aus dem Norden Deutschlands, sendet dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht fantastisch aus und hat die ideale Mischung aus femininem Design und Aussehen und coolem Materialmix. Toll geworden!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön das du wieder da bist liebe Bea.
    Ein Prachtstück von Tasche hast du genäht, gefällt mir.
    Wünsche dir weiter gute Besserung

    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ach Bea, gestern dachte ich noch, ob ich dir mal eine Mail schicke. Ich freue mich so, daß du wieder da bist. Deine tollen Posts und die klugen Kommentare habe ich sehr vermißt. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass das mit dem Tinitus wieder vergeht. Die Tasche ist ganz wunderbar.
    Liebe Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea, willkommen wieder unter uns Verrückten, die am Ende doch auch alle einen "Pfeifton"haben... (ich pflege schon seit mehr als 40 Jahre meine Migräne...), nein Spass bei Seite... Mein Sohn (16!!) hat sich im Frühjahr auch einen Tinnitus durch zu laute Discomusik!!! zugezogen, wir haben auch vergeblich gekämpft..., mittlerweile hat er sich mit dem Pfeifen arrangiert und dafür verdienst Du und er meinen höchsten Respekt, denn ich kann nicht mal ahnen, wie unangenehm so etwas ist.
    Toll ist, dass Du nun wieder Ablenkung suchst und wie man sieht- mit Erfolg!!!
    Eine sehr edle Tasche ist Dir da von der Maschine gehüpft... :)
    Liebe Grüsse von ngela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bean,
    es ist schön, wieder von dir zu lesen. Und ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass das Geräusch verschwindet.
    Die Tasche ist wunderschön. Zuerst dachte ich, du hättest die Blubberblasen gequiltet. Sie mega-gut aus und der Materialmix passt zum Schnitt.
    LG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea,
    schön, das Du wieder dabei und auch Kreativ bist. Ich drücke Dir die Daumen, daß der Tinitus vielleicht doch wieder verschwindet.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bea! Auch ich freue mich, dass Du zurück bist, wieder hier bei uns Verrückten! Sei willkommen.
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. oh, wie schön, wieder von dir zu lesen, ich hab dich vermisst. So ein Tinnitus ist was ganz fieses! Wir sind bald im Umzugsendspurt, danach sehen wir uns sicher bald einmal im Häxehüsli ;-)

    Herzliche Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bea,
    vermutlich ist Ablenkung und eine positive Einstellung genau der richtige Weg um mit dem blöden Tinitus umzugehen. Dein "Wiedereinstiegspost" ist auf jeden Fall gelungen. Chic Deine neue Tasche. Den Lederstoff zusammen mit der zarten Spitze finde ich total gelungen kombiniert.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea!
    Es freut mich sehr, dass du wieder da bist!
    Deine neue Tasche sieht echt toll aus!
    Liebe Grüße,
    Ophelia

    AntwortenLöschen