Donnerstag, 27. März 2014

Bald ist Ostern

Und deshalb habe ich mal wieder Hühner genäht. Meine Tochter meint zwar, dass ich nun wirklich genug verschiedene Hühner kreiert habe. Nur mir fällt halt immer wieder was Neues ein. 

So sind diese Eierhühner entstanden. Man kann sie nicht nur als Eierwärmer oder als Versteck für die Ostereier verwenden. Auch an einem Faden aufgereiht sind sie als Fensterschmuck nicht zu verachten. Und zudem sind sie so schnell genäht, dass man immer noch mehr Stoffe findet aus denen man ein Eierhuhn nähen möchte. 

Ein ganz anderes Kaliber von Huhn ist dieses.


Es ist prall gefüllt mit Stopfwatte und heisst deshalb bei mir "Ach du dickes Ei".


Auch für die Produktion dieser originellen Hühner fand ich fast kein Ende mehr.


Zumal ich das Schnittmuster in drei verschiedene Grössen gezeichnet habe.
Nun ist es aber Zeit für einen Hahn. Also an die Arbeit, damit ich Euch auch den noch vor Ostern zeigen kann.

Ach ja, wie immer gibt es die Anleitungen in meinem Online-Shop.

Herzlichst
Bea




Kommentare:

  1. Na bei dir ist aber ein großes Gegacker ;-)
    Niedlich deine Hühnerschar...
    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ach, die sind ja ganz besonders süß.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Ach, du dickes Ei - sind die goldig !!!
    Da kann Ostern ja kommen, der Osterhase wird neidisch sein :-)
    Liebe Grüße,
    Rosi

    AntwortenLöschen