Sonntag, 16. März 2014

Hexenstift

In unserem Quiltgeschäft führen wir neu den "Hexenstift".

 Damit lässt sich fast ein bisschen hexen. Aber schaut mal selber:

Mit dem "Hexenstift" könnt Ihr einen Text schreiben, oder ein Muster zeichnen oder einfach nur einer Quiltschablone entlang die Linien nachziehen. Wie man sieht werden die Linien ganz dünn und doch gut sichtbar. Falls Ihr aber einen Fehler gemacht habt oder Ihr Euch die Sache anders überlegt habt.......

streicht Ihr mit dem warmen Bügeleisen darüber....

und schon könnt Ihr von Neuem beginnen zu schreiben, zeichnen oder das Ganze  zu korrigieren, denn durch die Wärme verschwindet der Text oder die Linie.

Die Stifte sind, wie oben abgebildet, in rot, blau, schwarz, violette, grün, pink und hellblau erhältlich. Also ist für das Vorzeichnen von Quiltmustern auf jedem Stoff was dabei.
Und das Beste zum Schluss: die Stifte sind nachfüllbar.

Den Stift in jeder Farbe gibt ab ab sofort in unserem Online-Shop oder im Hexehüsli in Neukirch an der Thur.

Bleibt neugierig.

Bea





Kommentare:

  1. Kommt er durch Kälte wieder? Die Frage ist ernst gemeint.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nana,
      nein auch durch Kälte kommen die Linien nicht mehr zum Vorschein. Sorry, aber ein bisschen lachen musste ich bei Deiner Anfrage schon. Sie ist allerdings nicht ganz unberechtigt. Es gibt ja auch Stifte deren Linien durch Luftfeuchtigkeit verschwinden, was aber nicht immer nur ein Vorteil ist. Glaube mir, der "Hexenstift" macht seinem Namen alle Ehre.
      Herzlichst
      Bea

      Löschen
    2. Liebe Nana,
      deine Frage ist nicht ganz unberechtigt, ich habe einen Stift, der bei Kälte wieder erscheint. Ich habe es getestet, indem ich meinen Quilt eingefrohren habe. Nach drei Std. war ein ganz bisschen zu sehen.
      Das ist eine längere geschichte, ich wollte die Linie nämlich eigentlich garnicht wegbügeln und hatte gehofft sie erscheint besser, so gesehen war ich etwas entäuscht. Auf der anderen Seite muss ich keine Angst haben, dass meine Linien im Winter ausversehen wieder sichtbar werden.
      LG Trillian

      Löschen
    3. Echt nicht? Toll, den muß ich mir jetzt mal genauer ansehen im Shop. Könnte man ihn auch wegfönen????

      Nana, die sich schon gedacht hatte, das man schmunzeln wird.

      Löschen
  2. Liebe Bea,
    danke für Deinen netten Kommentar. Der Hexenstift ist ja klasse, auch super zum Übertragen von Stickmustern geeignet.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Stift. Ich habe mir vor kurzem einen ganz ähnlichen gekauft. Es erleichtert das Arbeiten unheimlich. Allerdings darf man seinen Stoff nach dem Zeichnen und vor dem Quilten nicht mehr bügeln ;-)
    LG Trillian

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe eine AMC zu Weihnachten geschickt bekommen, bei der weggebügelte Linien durch die Kalte während des Postweges wieder da waren und blieben.
    Es war ein F....P....
    Und die Linien waren sehr deutlich!
    LG Countryqueen

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze Stifte mit dieser Technik schon länger weil sie sehr praktisch sind. Da ich aber auf einem amerikanischen Blog gelesen habe, dass die Linien auf hellen Stoffen später durch das UV-Licht wieder sichtbar werden können, spüle ich meinen Quilt mit lauwarmem Wasser und dann ist die ganze Chemie raus und es kommt bestimmt nichts mehr zurück.
    Lg Susanne

    AntwortenLöschen