Donnerstag, 12. Juni 2014

Waschtag




Nun haben wir Sommerwetter!!! Und ich liebe es bei diesem tollen Sonnenschein Wäsche im Freien aufzuhängen. Dann aber ärgere ich mich doch wieder, denn der Beutel mit den Wäscheklammern hängt immer am entferntesten Ende des Wäscheständers. Also habe ich Abhilfe geschaffen. Und zwar mit einer ganz altmodischen, aber äusserst praktischen kleinen Schürze für die Wäscheklammern.



Sehr schnell habe ich gemerkt, dass ich nicht die Einzige bin die immer den Wäscheklammern hinterher gerannt bin. Nachdem eine Nachbarin und eine Freundin so ein Teil bei mir bestellten, habe ich noch mehr Wäscheklammerschürzen genäht und sie in unserem Laden zum Kauf angeboten. 


Auch hier mutierten diese praktischen Helfer schnell zum Bestseller. 


Und dann kam sehr schnell die Frage nach einem Schnittmuster und Anleitung.
Gar kein Problem, auch das kann man im Hexehüsli kaufen.

Nun muss ich aber wieder an die Arbeit und die Wäsche weiter aufhängen.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Irgendwie nostalgisch, deine Klammerbeutel. Praktisch sowieso. Toll, daß deine Idee solch Anklang findet.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. So ein Schürze ist genial.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Sowas hätte ich haben sollen, als ich noch eine Wäschespinne hatte. Tolle Sache.

    Nana

    AntwortenLöschen