Sonntag, 19. Oktober 2014

Stoffmuster

Vor einiger Zeit haben wir von einem Stofflieferanten ganz günstig viele Stoffmuster bekommen. Da ich ja, aus sicher bekannten Gründen, keine ungewaschenen Stoffe verarbeite habe ich alle Stoffteile zunächst in mühsamer Fummelarbeit von den Kartonlaschen gelöst und anschliessend gewaschen. Schon auf der Wäscheleine haben mich die bunten Stoffe erfreut.



Dann mussten ja alle Stoffe gebügelt werden um sie dann korrekt falten zu können.


Dafür habe ich mir eine Kartonschablone zugeschnitten. Dann habe ich zunächst jedes Stoffstück in der Länge nach über die Schablone gelebt.


Nach diesem Arbeitsgang konnte ich den Karton wieder sorgfältig entfernen....


um ihn dann wieder auf den bereits gefalteten Stoff zu legen.


Und dann habe ich den Stoff wieder um die Schablone gefaltet.


Und zum Schluss kann der Karton wieder aus dem Stoff gezogen werden.


Das ist nicht wirklich eine anspruchsvolle Arbeit. Das Ergebnis aber entschädigt für die Zeit die man mit dem Falten der Stoffe benötigt hat.


Denn so sehen nun zwei Schachteln aus, die ich mit den wunderschönen Stoffen füllen konnte.
Was ich aus den Stoffen nähen werde?  So ein bis zwei Projekte schwirren mir da so durch den Kopf. Und natürlich werde ich meinen treuen Blogbesuchern darüber wieder berichten.

Herzlichst
Bea



Kommentare:

  1. So ein schöner Anblick. Das Dir dazu was einfällt ist so was von logisch... :-)
    Da wird sogar das Bügeln zum Spaß.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die Stoffe sind ein Anblick, der das Herz jeder Näherin höher schlagen lässt. Ich zweifle keinen Moment daran, dass du tolle Sachen daraus nähen wirst.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Hannelore

    AntwortenLöschen