Donnerstag, 8. Januar 2015

Tasche "Zürich"


Das ist mein neuestes Werk. Die Tasche hat ja, wie man sehen kann, seitlich Reissverschlüsse.
Und wenn man diese schliesst, bekommt die Tasche ein neues Erscheinungsbild.


Natürlich wird sie dadurch auch etwas kleiner. Möglicherweise ist das aber auch gewünscht und ist auch das Besondere an der Tasche.

In einer anderen Farbkombination kann die Tasche "Zürich" zum Beispiel so aussehen.


Und bei dieser Variante habe ich bei den Trägern meinen Lieblingsstich auf meiner Brother-Nähmaschine verwendet.



Bei beiden Taschen habe  die sehr beliebten Reissverschlüsse "Rio" verarbeitet.




Ich denke, die Tasche "Zürich" ist gar nicht schlecht gelungen.
Warum die Tasche "Zürich" heisst? Weil meine Schwägerin eine  solche Tasche in in einem Geschäft gekauft hat. Ich aber wollte genau diese Tasche selber nähen. Also habe ich ein Muster gezeichnet, ein Probeteil genäht und dann war es auch schon geschafft. Ach ja, und "Zürich" weil meine Schwägerin in Zürich wohnt.
Eigentlich ganz logisch, oder? Ich muss ja all meinen Projekten einen Namen geben. Und mit so einer "Eselsbrücke" kann ich mir alles viel besser merken.
Für die Tasche gibt es im Hexehüsli einen Kurs. Hier die Details.
Ich freue  ich auf viele interessierte Kundinnen.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Eine super Tasche ist das, ein klasse Schnitt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea,

    ein gutes und gesundes Neues Jahr wünsche ich dir.
    Beide Taschen gefallen mir sehr...interessant auch mit den seitlichen Reißverschlüssen.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe diese Tasche... echt cool

    AntwortenLöschen
  4. ach ja - ich wäre an einem Ganztageskurs interessiert...
    meldest du dich?
    glg uschy

    AntwortenLöschen
  5. Bea, das ist eine ganz tolle Tasche!
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. liebe Bea,
    das ist eine tolle Tasche!
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bea, die grüne Tasche ist der Hammer! Würde ich in Deiner Nähe wohnen, würde ich sie Dir glatt mopsen. GlG Heike

    AntwortenLöschen