Donnerstag, 5. März 2015

8 minus 1 ist 7

Wieder ist eine der vielen Decken fertig geworden.


Der schmale gelbe Rand gibt der Decke ein bisschen Sonne und Licht.

Gequiltet habe ich, natürlich wieder, mit der Sashiko-Quiltmaschine. Lange habe ich überlegt wie ich die Quiltlinien gestalten möchte. Da die Decke durch die wunderschönen Batikstoffe schon sehr viel darstellt, habe ich mit für einfache diagonale Linien entschieden.


Diese Linien habe ich auch in den Rand weiter gezogen und sie bilden dort kleine Dreiecke, die einen passenden Effekt zu den Quadraten in der Decke bilden.


Im Moment kann ich sehr schlecht von Hand nähen und so habe ich die Einfassung, zusammengesetzt aus den Resten der Batikstoffe, mit der Nähmaschine zunächst auf der Rückseite angenäht, nach vorne gefaltet und dann mit einem Nylonfaden und einem Zickzack-Stich auf der Vorderseite festgenäht.


So ist die Decke in relativ kurzer Zeit fertig geworden und mein Wäschekorb, in dem die vielen Decken auf ihre Fertigstellung warten, ist nicht mehr ganz so voll.

Bevor ich mich nun an die nächste Decke wage, möchte ich aber doch noch schnell den Rückseitenstoff dieser Decke zeigen.


Da die Decke farblich sicher auch einem Mann gefallen kann, habe ich mich für diesen originellen Stoff mit den Jeansteilen und den Turnschuhen entschieden.
Hier sieht man auch nochmals etwas deutlicher die Quiltlinien. Ganz einfach aber  wirkungsvoll.

Die nächste Decke liegt bereit und eine Idee für das Quilting habe ich dafür auch schon.
Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    das sieht sooo schön aus! Eine wunderbare Farbzusammenstellung - und die Rückseite ist auch cool 😉. Die gefällt bestimmt, ob Frau oder Mann, jug oder alt!!
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    du bist unermüdlich wie immer. Die Decke gefällt mir ausserordenlich gut. Die Batikstoffe sind genau nach meinem Geschmack.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bea
    Die Decke ist sehr schön geworden. Schöne Farben
    Es Grüessli

    AntwortenLöschen