Samstag, 17. Oktober 2015

gefärbte Winterbäume

In meinem letzten Post habe ich auch meine Winterbäume gezeigt, die wir in der Quiltgruppe "Beluga" genäht haben. Nun hat sich eine Kundin gefragt wie die Bäume wohl aussehen, wenn man an Stelle von Rot eine andere Farbe zu den schwarzen und weissen Stoffen kombiniert.
Ich habe ihr versprochen mit meinem Photoprogramm ein paar Variationen zu testen.
Hier die Ergebnisse:


Obwohl die Farben rot, weiss und schwarz in der Kombination ein Klassiker sind sehen die Bäume auch mit grünen Zwischenstreifen und Rändern gut aus.


Wenn zusätzlich ein blauer Stoff  verwendet wird muss der Quilt dann halt schon wirklich zu der Einrichtung passen. Aber toll sieht es so auch aus.


Genau so wenn ein violetter Stoff als Kontrast zu schwarz und weiss Verwendung findet.


Mit braun bekommen die Bäume eine rustikale Wirkung und so ist der Wandbehang wieder etwas neutraler.



Ganz anders bei dieser Farbkonstellation. Was mir hier sehr gut gefällt, ist die kühle Atmosphäre die diese Winterbäume verströmen.

Diese Experimente zeigen mal wieder, wie unterschiedlich ein Quilt wirken kann, wenn man die Hauptfarbe ändert. Ich hoffe, dass meine Kundin mit den verschiedenen Varianten zufrieden ist und sich für eine der Möglichkeiten entscheiden kann.

Herzlichst
Bea



Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    es ist wirklich erstaunlich, wie sich ein Quilt und seine Wirkung ändert, wenn man die Hauptfarbe ändert. Meine Favoriten sind die erste und die letzte Variante.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  2. Das grüne gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    das ist eine tolle Idee, mit Hilfe der Fotobearbeitung verschiedene Varianten zu "nähen". Mir gefällt die braune Variante sehr gut und würde super zur Einrichtung passen. Also: ein neues To-Do *smile*. Danke!
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen