Samstag, 5. Dezember 2015

Versprechen einlösen

In meinem Beitrag vom 8. November (klicke hier) habe ich über den tollen Tag berichtet, den wir mit der Quiltgruppe "Beluga" mit Scrap-Booking verbringen durften. Und ich habe versprochen noch mehr über diese interessante Technik zu berichten. Nun löse ich mein Versprechen ein und präsentiere diese  praktischen Notizbüchlein.



Und entgegen aller Bedenken sind diese Teile ganz einfach herzustellen. Voraussetzung ist das optimale Material und etwas Fantasie.

Ntürlich muss bei mir der Post-it Block farblich zur Aussenseite passen. 



Und so habe ich für meine Quiltfreundinnen, die nicht in der "Beluga"-Gruppe sind, solche hübsche Notizbüchlein gebastelt. Dabei habe ich mir über jede Freundin ein paar Gedanken gemacht und dementsprechend auch die Büchlein gestaltet. 

Das oben gezeigte Teil bekommt eine Freundin die schwarz/weiss Kombinationen liebt. Optimal wären rote Post-it Zettel gewesen. Leider habe ich solche erst vor ein paar Tagen in einem Supermarkt entdeckt. Ich hoffe aber, dass das Pink auch Gefallen findet.


Dieses Büchlein bekommt eine Freundin die als ehemalige Bäuerin immer noch gerne im Freien arbeitet. Deshalb habe ich mich für diese freundlichen Farben entschieden.



Die Quilterin, die dieses Büchlein erhält, hat schwere Zeiten hinter sich. Mit den aufgeklebten Perlen möchte ich symbolisieren, dass es im Leben immer wieder Grund zur Freude gibt.



Für wen ich wohl dieses Teil gemacht habe? Ja, diese Freundin ist auch eine leidenschaftliche Strickerin und das verwendete Papier habe ich nur für sie ausgesucht.



Genau so wie das Material für diesen Notizblock. Die Beschenkte ist eine Leseratte. Das ist auch beruflich bedingt, denn sie ist die stolze Besitzerin eine Buchhandlung.


Hier noch das verarbeitete Papier in einer Detailansicht. Eigentlich wollte ich einen etwas sinnvolleren Text auf dem Papier. Leider habe ich nichts dergleichen gefunden. Heute würde ich mit meinem Computer den Text entwerfen, auf tolles Papier drucken und dann weiter verwenden.

So zum Schluss, bevor sich Langeweile einstellt, noch alle Notizbüchlein, die von den "Beluga-Quilterinnen" hergestellt wurden, in einem Bild.


Wie man sieht gibt es noch viele gute Ideen solche hübschen Blöckchen herzustellen.

Meine Werke sind unterwegs zu meinen Freundinnen. Ach ja, gleichzeitig habe ich ja auch noch selbst gebastelte Weihnachtskarten mitgeschickt.

Ich denke es ist  besser, wenn ich die dann aber in einem neuen Post zeige.

Also, unbedingt wieder reinschauen. 

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Liebe Bea
    Das ist eine tolle und schöne Idee. Vielen Dank für die Inspiration.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir von Herzen.
    GlG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du dir wirklich viele Gedanken zu den Beschenkten gemacht. Die kleinen Büchlein sehen so hübsch aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen