Dienstag, 12. Januar 2016

pro und kontra

Wenn man so oft schon Geburtstag hatte wie ich, weiss man dass jede Entscheidung ihr Pro und ihr Kontra hat. Ich habe auch gelernt, dass man sich mal falsch entscheiden wird. Nur muss man dann halt einfach sagen: 
"So wie es jetzt ist, so ist es gut."

Und dieser Quilt hat den Namen "Pro und Kontra" zu recht.
Schon die Form ist so speziell und sicher nicht nur aus Zufall entstanden.


Viele Jahre musste ich mich immer wieder entscheiden wie mein Leben weiter gehen soll. Vieles sprach für ein NEIN und genau so viele Argument gab es für ein JA.
Ich habe mich damals nicht mit dem Verstand sondern mit dem Herzen entschieden. Manchmal habe ich es bereut und manchmal war ich mit der Entscheidung auch glücklich.
Und in dieser Zeit ist diese Arbeit entstanden. 
Nach vielen Zeichnungen und Planen hebe ich diesen Quilt genäht.


Ich habe nebst Patchworkstoffen auch Material für den Fasching und für Kleider verarbeitet. Und ganz besondere Effekte habe ich mit Cocktailstoffen gesetzt. Das Nähen und Schneiden war nicht immer ganz einfach. Die Mühe hat sich gelohnt.

Der Quilt erinnert mich sehr oft an mein Leben.
 Es ist voll von schönen, originellen, schwierigen und traurigen Momenten. Aber wenn ich zurückblicke war es gut so. 
Es gab und gibt immer wieder ein Pro und ein Kontra. Und ich möchte keines davon missen.

Herzlichst
Bea



Kommentare:

  1. Zum Glück ist das in unser aller Leben so, aber ich glaube, die Kunst liegt darin, selbst noch das Pro im Kontra zu entdecken.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea
    Das Abwägen von Pro und Contra gehört zum Leben.Die daraus entstehenden Folgen zu tragen und anzunehmen ist Lebensschule.
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen