Montag, 13. November 2017

Zuckerstern

Warum dieser Quilt den Namen Zuckerstern bekommen hat? Schau selber.


Die Stoffe der Rhomben haben für mich die Farben von süssen Bonbons.

Natürlich kann der Zuckerstern auch ganz traditionell in rot/gold genäht werden.


Beide Quilts habe ich mit der Sashiko-Quiltmaschine gequiltet.


Beim bunten Stern habe ich in die Sternenzacken feine Bogen genäht.


Beim zweiten Stern laufen die Quiltlinien im Schatten der Nähte.

Und nun zeige ich Euch noch ein paar Farbvarianten. Dabei möchte ich ausdrücklich erwähnen, dass die folgenden Zuckersterne nicht aus meinem Atelier stammen.


Schön sind diese Zuckersterne aber auf jeden Fall.

Und wenn jemand von Euch nun auch solch einen traumhaften Zuckerstern nähen möchte kann sich hier die Anleitung besorgen.

Herzlichst
Bea









Kommentare:

  1. Die Sterne sehen toll aus ... leider funktioniert der link nicht.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und zuckersüß:)
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen