Sonntag, 9. Oktober 2011

Thermovlies

Durch Zufall habe ich an einer Patchwork-Ausstellung ein, für mich, neues Vlies entdeckt. Es besteht aus Polyesterfasern und einem Metallfilm der zur Isolation von Energie, ob Wärme oder Kälte, dient. Das Vlies eignet sich also hervorragend zur Herstellung von Topflappen, Tee- und Kaffewärmern, Kinderschlupfsäcken, Lunchpakete und für viele andere Projekte. Ab sofort ist das Vlies hier erhältlich.

Ich habe natürlich ganz schnell ausprobiert wie sich das Vlies nähen lässt - und ich bin total  begeistert.


Das Nähen ist überhaupt kein Problem und was mich total überzeugt hat ist die Tatsache, dass das "neue" Vlies nur einlagig verarbeitet werden muss. Somit können Topflappen ganz einfach verstürtzt werden, ohne dass die Aussenkante so dick wird, dass man kaum mehr darüber nähen kann. Eines weiss ich ganz sicher, dies waren nicht meine letzten Topflappen bei denen ich dieses Vlies verarbeitet habe.
Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Hallo Bea,

    toll, dass du das Vlies gleich usprobiert hast...und deine Topflappen sehe total witzig aus, ein Hingucker für die Küche...

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend weiterhin,
    wünscht dir,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea
    Das tönt aber spannend mit dem neuen Vlies! Und deine Topflappen sehen ja richtig zum "anbeissen" aus!
    Einen ruhigen Sonntagabend wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Bea
    Cool sehen deine neuen Tola aus und das mit dem Vlies tönt spannend. Freu mich schon, näheres darüber zu sehen.
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen