Mittwoch, 25. Januar 2012

Komm und tanz mit mir....

Oh, ich liebe die freie Schnitttechnik. Da kann man Rundungen schneiden und nähen wie man will und muss sich nicht an vorgegebene Nählinien halten.


Dieser Quilt wurde aus orangen und roten Stoffresten in Streifenform genäht. Die tanzenden Elemente habe ich auf Vliesofix gezeichnet, ausgeschnitten und mit einem engen Zickzack-Stich appliziert. Ich denke diese Arbeit ist mir nicht schlecht gelungen. Die Hauptsache ist aber, dass es einfach nur Spass gemacht hat.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Liebe Bea,

    sowas habe ich auf meiner Todo-Liste auch noch stehen, denn ich hatte mir ein Buch gekauft, worin esganz toll abgebildet ist so wunderbar beschrieben steht...schaut klasse aus, ist dir sehr gut gelungen!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. sieht total klasse aus bea! hast du schön gemacht - ich mag das ja auch wenn es nicht immer so genau nach vorschrift geht *g*
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    die Arbeit ist dir sehr gut gelungen! Wunderschön und die Farben erst! Eine Wohltat fürs Auge bei tristem Wetter wie wir es im Moment haben.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen