Donnerstag, 27. September 2012

Endlich..

endlich konnte ich mal wieder nähen. Mit den "Quilthexen" haben wir Herzen genäht. Wie ich es liebe mit meinen Mädels zu plaudern und zu nähen. Es war einfach ein toller Abend.


So sieht mein erstes Herzchen aus. Sogar an das Band zum Aufhängen habe ich gedacht. Ich war ja so begeistert. Also sofort weiter genäht.


Und in meinem Eifer  habe ich vergessen ein Stück Band mit einzunähen. Also musste eine andere Lösung her. Und was soll ich sagen: So gefällt es mir noch besser!


Dann brauchte ich schon eine weitere Herausforderung. Und so habe ich Wollfäden auf Stoff genäht und ein paar Perlen als Verzierung angebracht und daraus das nächste Herz genäht.


Ja, gefällt mir sehr gut. Und wie wäre es mit Webkanten?



Gar nicht mal so schlecht. Und schon hat mich das Nähfieber wieder gepackt. Die nächsten Herzen sind in Arbeit und das eine oder andere wird sicher demnächst auf Reisen gehen. Herzen kann man immer verschenken.
In diesem Sinne
herzlichst
Bea



Kommentare:

  1. Liebe Bea, ich freue mich mit Dir, daß Du nun wieder Zeit und Muße für die "wirklich schönen Dinge des Lebens:))" hast und Du solch tolle Exemplare gezaubert hast!!! Die Variante, das Bändchen außen mit einem Knopf aufzunähen, halte ich eh immer für die Beste, denn meistens erwischt man nie (jedenfalls was mich angeht!) richtig die Mitte bei der verstürzten Variante oder ich Dussel nähe das Bändchen irgendwo mit fest:((
    EInen frohen Donnerstag wünscht herzlich Angela

    AntwortenLöschen
  2. Liebi Bea
    sind die schön geworden....Ich bin grad "hässig" auf meinen blöden Rücken :( und die vielen Ideen wieder... Und erst der Laden, der ist so schön geworden, mein Kompliment, da werd ich sicher noch öfters sein ;)
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, eins schöner als das andere!!! Und die Idee mit den Webkanten finde ich klasse, werde ich auch mal ausprobieren!!
    Liebe grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea
    Im wahrsten Sinne des Wortes ein "herziger" Post - jedes für sich ist sehr schön. Am besten gefällt mir das zweite! So schön, dass du wieder Zeit hast für die schönen Dinge im Leben!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Das stimmt, Herzen kann man immer verschenken und wenn man es ganz gut meint, dann packt man noch Lavendel oder sowas hinein.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Im wahrsten Sinne des Wortes herzige Herzen. Allesamt sind sehr hübsch. Vergessslichkeit kann kreativ sein. Meinst du nicht auch? :-))
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen