Dienstag, 16. April 2013

Schreck am Abend



Mein Mann liebt die Arbeit im Garten, worüber ich sehr froh bin. Denn ich habe gar keinen grünen Daumen und gebe deshalb das Rasenmähen, Jäten und die Blumenpflege gerne an ihn ab. Und heute, an dem schönen Frühlingsabend, hat sich der Hausherr mit dem Rasenmäher durch die Wiese bewegt. Es ist ein Elektro-Mäher. Das ist für diese Geschichte wichtig. Das Kabel hat sich an irgend einer Ecke verfangen und mein Mann hat, anstatt das Kabel am Hindernis zu lösen, einfach fest dran gezogen. Davon habe ich natürlich in meinem Büro nichts mitbekommen. Erst als der Hobby-Gärtner blutüberströmt und fluchend und jammernd ins Haus kam merkte ich dass wohl etwas schief gelaufen ist. Zum Glück haben wir schnell festgestellt, dass es schlimmer aussieht als es dann schlussendlich war. Ach, was soll ich lange schreiben, seht doch einfach selbst:


Der Stecker des Kabels hat sich eine neue Steckdose gesucht und ist dabei auf die Nase meines Mannes geknallt. Als der erste Schreck überstanden war, habe ich meinen Mann etwas aufgemuntert und ihm gesagt, dass er nun eine ganz besonderes Riechorgan hat, nämlich eine Nase mit eigener Steckdose. Sieht doch wirklich so aus. Und seid jetzt nicht entsetzt über meinen Witz. Mein Mann konnte herzlich darüber lachen. Und etwas später haben wir dann realisiert wie viel Glück mein Mann hatte. Denn das Kabelende hätte doch auch ein Auge treffen können und dann wäre auch mir das Lachen und Sprücheklopfen vergangen. So hat mein Mann für einige Tage einen Schönheitsfehler, den niemand übersehen kann. Ich denke, dass wir auch morgen mit unseren Kundinnen über die "Steckdosennase" schmunzeln können. So hatte mein Mann ganz viel Glück im Unglück, denn ausser etwas Kopfschmerzen fühlt er sich wohl - trotz der Steckdose auf der Nase.
Herzlichst
Bea


Kommentare:

  1. Das ist ja auch lustig und ein echtes Unikat, diese Steckdosennase, aber der Ernst ist natürlich auch ganz nah dabei.
    Kennst Du diese Gummibänder mit diesen Metallhaken am Ende? Die haben viele im Kofferraum und am Fahrrad etc. Meine Stiefmutter bekam den (vormals gespannten und dann losgeflitschten) Haken ins Auge... ging auch alles gut, dauerte ab eine Weile.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hätte schief gehen können. Glück im Unglück hat Dein Mann da gehabt. Die Steckdosennase vergeht aber sicher bald wieder.
    Grüß ihn lieb von mir - Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Dein Liebster mit Steckdosennase sieht wirklich lustig aus - aber wie meine Vorgängerinnen schon geschrieben haben, er hatte wirklich Glück im Unglück. So schnell ist etwas passiert: Gott sei Dank könnt ihr darüber lachen und Humor ist doch die beste Medizin!
    gute Besserung an deinen Steckdosennasenmann und liebe Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  4. Oh weia liebe Bea das sieht ja schlimm aus, ich kann mir den ersten Schreck vorstellen. Gut das Ihr noch lachen konntet nach diesem Schreck.
    Gute Besserung

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich wünsche Gute Besserung und behaltet Euren Hummor:)
    Passt gut auf Euch auf...
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja grade nochmal gut gegangen und humor ist, wenn man trotzdem lacht. deinem männe (und auch dir wegen des des schrecks) gute besserung. lg petra

    AntwortenLöschen
  7. Auweia! Entschuldige bitte, ich lache immer noch..... der Gesichtsausdruck, also das, was ich von den Augen sehe, die lächeln auch!
    Puuust, puuust, bald ist alles wieder gut. :-)
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bea
    Auweia.... schön Glück gehabt! Das hätte wirklich böse Folgen haben können.
    Gute Besserung an Deinen Mann und einen sonnigen Tag wünscht Euch Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ach herrje! Der Arme! Das tut bestimmt sehr weh! Ich wünsche ihm ganz schnell gute Besserung und Euch beiden einen herrlichen Frühlingstag!
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen
  10. Hihi! Wie praktisch wenn er nun auch noch unter Strom stehen würde! :-)

    Ja, ja, wenn nichts Schlimmeres passiert ist, darf man Sprüche klopfen!

    Liebi Grüessli, Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea
    So ein Glück, dass nichts schlimmeres passiert ist. Im Moment sieht's interessant aus....
    Liebig Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bea,

    Ohmannohmann, da hat dien GöGa aber wirklich böse Glück gehabt...wie schön, das ihr es mit Humor nehmen konntet.Gute Besserung für deinen Mann..

    ✿.¤.Liebe Grüße.¤.✿
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. OOOOh, wie grausam! gute Besserung für Dein Männe, jaja, die schlimmsten Unfälle passieren im und am Haus.
    Mit Bepanthen sollte der Schaden an der Nase schnell behoben sein. Und fleißig pusten, hörst Du ;-)).
    Liebste Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen