Samstag, 11. Juli 2015

Blumen der Beluga-Gruppe

Heute haben sich die Beluga-Quilter mal wieder zum Nähen getroffen. In einem Patchworkheft haben wir einen Quilt gefunden der uns allen sehr gut gefallen hat. So haben wir uns entschlossen so einen tollen Wandbehang zu nähen.
Schaut doch mal was für tolle Projekte heute im Hexehüsli entstanden sind. Zwar sind sie noch nicht ganz fertig, denn es fehlt bei allen Teilen noch der letzte Schliff. Dennoch sind die Sachen einfach toll und sicher zeigens- und sehenswert.


Cili hat sich für einen grauen Hintergrund entschieden. Sie hat die Blumen alle von Hand mit dem Kettenstich aufgenäht. Sehr fleissig!!


Ursi hat im Hintergrund einige Japanische Stoffe verarbeitet. Ihre Blumen haben keine Stiele und doch sind sie wunderschön.


Vreni war heute das erste Mal mit dabei und hat sich sehr gut geschlagen. Sie, wie auch Cili und Ursi, hat sich beim Hintergrund weitgehend an die Vorlage aus dem Heft gehalten. Und doch sieht jeder Quilt wieder ganz anders aus und hat seine eigene Persönlichkeit.



Lilli hat sich beim Hintergrund für gelbe Stoffe entschieden und auch weniger Zierelemente eingesetzt. So haben die Blüten keine Konkurrenz und eine sensationelle Wirkung.

Da ich selber im Moment mit Kursen, Vorbereitungen für den nächsten Anlass im Hexehüsli und den Aufräumarbeiten im Keller zu Hause nach dem Hochwasser wirklich sehr ausgelastet bin, fehlte mir nebst Musestunden auch die Energie um ein paar Stoffe auszusuchen und mich mit der Vorlage für den Hintergrund zu befassen.
Also habe ich alle grünen 5 cm x 5 cm grossen Quadrate aus meiner "Watercolor-Kiste" rausgesucht 


und die Teile auf einem Stück Quilters-Grid ausgelegt...


festgebügelt und dann genäht.


Und wer jetzt denkt, dass ich nicht exakt genäht habe ist leider auf dem Holzweg. Ich habe bei der Nahtzugabe jeweils 5 mm, 7 mm und 1 cm abwechselnd angewandt. So sind nebst Quadraten auch kleine Rechtecke entstanden.
Diese Art einen zusammengesetzten Hintergrund für die Blumen zu gestalten war mich für mich wesentlich einfach und schneller umzusetzen als nach der Vorlage im Heft zu nähen.
Und so sind meine "Beluga-Blüten" entstanden.


Also, Ihr seht, es gibt immer verschiedene Wege um an ein Ziel zu gelangen. Auch wenig Freizeit ist keine Ausrede um nicht mit lieben Quiltfreundinnen zu nähen.
Also mir hat es viel Spass gemacht.
Danke, liebe Beluga-Quilter, für die gemeinsame Zeit.

Herzlichst
Bea













Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    das Ihr viel Spaß zusammen beim Nähen hattet, kann ich mir sehr gut vorstellen. Eure Modelle mit den unterschiedlichen Hintergründen gefallen mir sehr gut. Genau diesen Quilt habe ich vor ca. 8 Monaten mit einem Originalkit genäht.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea
    Alle Bilder sind wunderschön geworden.
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    tolle Modelle sind entstanden, jedes einzelne ganz wunderbar.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,
    die Quilts sind alle wunderschön und einmalig. Unglaublich was man aus dem gleichen Motiv alles machen kann!
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea,
    ob mit oder ohne Stiehl, die Blumenbilder sehen alle toll aus.
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Da sind ja wieder zauberhafte kleine Quilts entstanden. Toll finde ich auch deinen Hintergrund.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen