Donnerstag, 18. Januar 2018

Moderne Hexis

Wieder mal habe ich im Internet was gesehen das mich total fasziniert hat. Es sind die modernen Hexis. Diese Technik beinhaltet Handarbeit und Maschinennähen. Total ideal für mich. Also habe ich einige Bilder im Netz angeschaut, die Anleitungen studiert und gleich gedacht: das werde ich ganz anders angehen. 


Nach meiner Vorstellung habe ich die Hexagons vorbereitet und dann auf eine "neue" Art und Weise auf den Hintergrundstoff aufgebracht. Schnell hat sich meine Begeisterung gelegt. Ja, so aus der Distanz sieht es ja gar nicht so schlecht aus.


Im Detail offenbaren sich aber massive Fehler und Mängel.


Die Abstände zwischen den einzelnen Sechsecken sind viel zu ungenau und ein Abnähen, wie  eigentlich vorgesehen, ist schlichtweg nicht möglich.
Die Fehler in meinen Überlegungen habe ich schnell entdeckt und bin dann weitgehendst  doch wieder zu der ursprüngliche Anleitung zurückgekehrt.

Aus den übrig gebliebenen Stoffstücken habe ich zunächst nur ein kleines Projekt in Angriff genommen.


Dieses Ergebnis hat mich dann schon eher überzeugt. So habe ich weitere Sechsecke aus Stoff ausgeschnitten und damit die Papiervorlagen eingepackt.
Dann habe ich doch wieder meine eigene Idee von der Weiterverarbeitung umgesetzt und war schon mit dem Erscheinungsbild des Wandbehangs mehr als zufrieden.


Das Aufnähen hat dank meiner Vorbereitungen problemlos und perfekt geklappt.


Für mich hat es sich mehr als gelohnt zunächst ein mangelhaftes Teil zu nähen. Denn wie schon so oft habe ich aus meinen Fehlern sehr viel gelernt.

Natürlich, oder glücklicherweise,  habe ich viel zu viele Sechsecke vorbereitet. Auch dafür habe ich noch eine Verwendung gefunden. Denn ein passender Tischläufer ist ja nie verkehrt.


Und so konnte ich mal wieder eine Anleitung aus dem Netz mit meinen eigenen Ideen in ein umwerfendes Projekt umsetzen. Es hat viel Spass gemacht und den gewünschten Lerneffekt gab es noch dazu.

Herzlichst
Bea









Kommentare:

  1. Oh, das sieht ja toll aus!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea
    Das sieht ja mega aus.... ich bin ganz 😍
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wer bei den Fotos noch sagt, Hexagons wären altbacken, der sollte richtig hinschauen. Tolles Design, das danach ruft, es nachzumachen. Auf welche Art hast du die hexis geheftet? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen