Montag, 16. April 2018

Alle Vögel auf Karten

Von den originellen Vögeln habe ich viel zu viele Teile auf Vliesofix gezeichnet und dann auf entsprechende Stoffe gebügelt. Mein Behang war auf keinen Fall gross genug um alle geflügelten Freunde darauf platzieren zu können. 

Und doch wollte ich meine Arbeit nicht umsonst sein lassen und habe mich entschlossen mit den übrig gebliebenen Vögeln fröhliche Karten zu gestalten.


Dabei habe ich auch meiner Fantasie etwas freien Lauf gelassen.


Diese Karte habe ich einer lieben Patchwork-Freundin mit herzlichen Geburtstagswünschen geschickt. Ich fand die Schwanzfeder aus dem Scherenstoff einfach passend.


Auch dieser, etwas scheue Piepmatz, wir demnächst als kleine Überraschung zu einem Geburtstag verschickt.

Bei meinem Wandbehang habe ich die Augen der Vögel mit goldfarbenen Perlen gestaltet. Dies weil ich die Vögel aus weissen und schwarzen Stoffen genäht habe. So haben die Perlen auf allen Stoffen eine gute Wirkung.


Dass diese Perlen auf Karten, die auch per Post verschickt werden sollen, nicht optimal sind war mir klar. Und so habe ich die Vogelaugen auf den Karten mit Garn gestickt.


Und wie man auf dem Bild oben sehr gut sehen kann, habe ich die Kanten der Karten mit dem Lieblingsstich auf meiner Brother-Nähmaschine abgenäht.

So macht sich meine Vogelschar nach und nach auf den Weg zu meinen lieben Kolleginnen.
Vielleicht entlocken sie dem einen oder anderen Geburtstagskind ein Lächeln. 

Herzlichst
Bea





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen