Mittwoch, 5. November 2014

Strandgut

Nun ist die Ferienzeit wohl endgültig vorbei. Was bleibt sind Erinnerungen an schöne, sonnige Tage und vielleicht auch an ausgedehnte Spaziergänge an einem traumhaften Strand. Dabei findet man  so Allerhand. Muscheln ja sowieso, aber auch exotische Sachen. In den letzten Jahren haben wir immer mal wieder, sagen wir mal, "Nüsse" gefunden.


Ob es sich bei diesen Sachen wirklich um Nüsse handelt weiss ich nicht. Jedenfalls denken wir, dass so was in Europa wohl nur selten am Strand liegt. Also haben wir die Teile eingepackt und zu Hause gereinigt und mein Mann hat dann unsere Feriensouvenirs noch mit einem Klarlack behandelt.
Und um die Erinnerungsstücke nicht einfach in einer Schachtel vergessen zu lassen, haben wir für unseren Esszimmertisch eine Schale mit den tollen Stücken dekoriert.


Da blieb aber noch einiges übrig. Also habe ich einen Glasteller mit Pflegeprodukten auch noch mit den Nüssen aufgehübscht. Damit habe ich unser Badezimmer etwas verschönert.


Und die letzten beiden Teile haben auf einem kleinen Präsentationstellerchen Platz gefunden.


Genau so wird in unserem Lieblingshotel in Thailand auch der Badezusatz angeboten. Und so haben wir mit den Fundstücken vom Strand ein Hauch von Urlaub und Asien in unser Haus geholt.

Herzlichst
Bea




Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    diese "Muschelbälle" sehen ja total interessant aus! Sind das Versteinerungen?
    Neugierige Grüße von der standgutliebenden
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Die Deko sieht mega schön aus und wirklich sehr exotisch. Hoffentlich hast du gaaaanz viele dieser "Nüsse" mit heim genommen.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen