Montag, 11. Juli 2011

Kurven schneiden

keine Angst, es geht nicht um das Kurvenschneiden im Strassenverkehr. Nein, ich liebe es meine eigenen Ideen in einen Quilt einzubringen. Vorallem das freie Schneiden von Rundungen mag ich ganz besonders. Nicht dass ich das Nähen nach Vorlagen nicht auch praktiziere und dieses hat bei bestimmten Projekten ja auch seinen Vorteil. So hin und wieder sind aber eigene Schnittlinien auch ganz reizvoll.
Beide Projekte haben wir in der Quiltgruppe "die Quilthexen" genäht und für beide Quilts haben wir aus einem Buch die Inspiration gefunden. Und doch sind alle Arbeiten durch die Persönlichkeit der jeweiligen Quilterin wieder Einzelstücke geworden.
Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    deine Quilts sehen echt sehr bewegt und dynamisch aus! Über das Kurvenschneide habe ich mich bisher noch nicht drüber getraut .. ich fürchte mich da vorm zusammennähen, also dass sich da alles wellt und nicht schön flach aufliegt. Aber dir gelingt das ja echt gut!
    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea
    Du kannst wirklich tolle Kurven schneiden. :-))
    Die Quilts sind sehr hübsch.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen