Freitag, 25. September 2015

Necessaire mit Klappe

Das wirklich tolle ist bei diesem Täschchen ist die Klappe.


Denn auf der Innenseite sind einige Fächer genäht in die man verschiedene Utensilien wie Nähzubehör, Schminkpinsel, Farbstifte oder viele andere Sachen wie Nassrasierer, Zahnbürste etc. unterbringen kann. So liegen die kleinen Dinge nicht einfach lose im Täschchen sondern haben ihren eigenen Platz in der Klappe. Der Hauptteil des Necessaires (so der Schweizer Begriff für Toilettentasche oder Kulturbeutel) wird mit einem Reissverschluss geschlossen. So sind auch die grösseren Sachen gut verstaut.


Nebst normalem Baumwollstoff habe ich die Necessaires auch aus beschichtetem Stoff


sowie aus Kunstleder genäht.


Es hat  einfach Spass gemacht und ich hoffe, dass viele interessierte Kunden mit meiner Anleitung klar kommen und so ein tolles Täschchen auf die nächste Reise mitnehmen.

Herzlichst
Bea



Kommentare:

  1. Mensch, die ist ja toll. Da muß ich doch jetzt echt mal in mich gehen...

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich ja ganz vergessen:

    Toll finde ich ja die Sprache... Necessaire... klingt wie Musik.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    das ist ja mal ein tolles Necessaire!
    Hihi, ich werde auch nachdenklich...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen