Dienstag, 27. März 2018

Lamellen-Täschchen

Nun habe ich wieder ein Erfolgserlebnis. Wie schon berichtet habe ich im Internet, schon vor längerer Zeit, ein solch bezauberndes Lamellen-Täschchen gesehen. Sofort habe ich mir ein Bild, allerdings ohne Anleitung, ausgedruckt und mir fest vorgenommen, diese Art von Toilettentasche auszuprobieren. Und nun habe ich es geschafft.


Von unseren Stofflieferanten habe ich immer mal wieder die Stoffmuster der vergangenen Saison bekommen. 


Diese kleinen Stoffteile habe ich gesammelt und, einige davon, nun sinnvoll verwertet.
Die Rückseite dieses Täschchens habe ich mit Dreiecken aus den Reststücken der Stoffmuster gearbeitet.


Für das nächste Exemplar habe ich mich für einen neutralen Hintergrundstoff entschieden.


Auf der Rückseite habe ich mich mit meiner Sashiko-Quiltmaschine ausgetobt.


Auch  die beiden Streifen über und unter den Lamellen habe ich  mit Quiltstichen verziert.


Und da ich noch mehr von den kleinen Stoffmuster in meinem Fundus hatte, musste es einfach noch ein drittes Lamellen-Täschchen werden.


Ich bin ganz begeistert von meinen neuesten Necessaires. Wer weiss, vielleicht kann ich mit meiner Freude ein paar meiner Quiltfreundinnen anstecken und wir nähen in einer Quiltgruppe so schicke Lamellen-Täschchen.

Herzlichst
Bea






Kommentare:

  1. Das sieht ja ganz stark aus, bin hin und weg.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea
    Deine neuen Täschchen sehen mega aus😍
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Design mit den Fältchen. das möchte ich auch mal nähen. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen