Mittwoch, 9. Januar 2019

Halb-Halb

Diesen geschmackvollen Wandbehang habe ich irgendwann irgendwo im Internet gesehen.


Sofort war der Wunsch geboren dieses Werk nachzuarbeiten. Also habe ich Stoffe rausgesucht und Schablonen für die halben Kreise gezeichnet. Und dann....... ist das Ganze lange einfach liegen geblieben. Und nun habe ich mich doch noch an die Arbeit gemacht.


Ich habe Stoffe mit etwas kräftigeren Farben verarbeitet. Und die halben Kreise habe ich alle in hellgrau, grau und schwarz gehalten. 


Diese habe ich mit passendem Faden und einem Zickzackstich aufgenäht. Nach dem Wattieren habe ich mit der Nähmaschine die Formen nachgenäht und in die halben Kreise ein einfaches Quiltmuster genäht.
Und als krönender Abschluss erhielt der Wandbehang eine Einfassung mit einem bunten Schrägband in den Regenbogenfarben.



So habe ich doch noch ein paar persönliche Akzente in den Quilt gebracht und die bezaubernde Idee aus dem Internet nicht einfach 1:1 kopiert.

Herzlichst
Bea


Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und perfekt umgesetzt liebe Bea, sieht richtig wohnlich aus.

    Liebe Grüße und alles Gute für 2019
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Der Wandbehang sieht sehr gut aus, du hast die Idee prima umgesetzt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen