Donnerstag, 12. Juli 2018

Nachtrag

Ich habe mir meine Schmetterlinge nochmals angeschaut und musste dem Mann einer Quiltfreundin recht geben als er meinte, dass Schmetterlinge Fühler haben und man die auch sehen kann.

Wo es möglich war, wie bei dem kleinen Schmetterling im Rahmen, habe ich die Fühler mit der Maschine in einem silbernen Faden aufgenäht.


An die Spitzen der Fühler habe ich kleine Glasperlen aufgenäht.

Und da ich schon mal dabei war, bekamen auch die Schmetterlinge auf meiner neuesten Tasche Fühler. Da wäre das Nähen allerdings schwierig, nein sogar unmöglich, gewesen.


Also habe ich die Fühler mit einem silbernen Filzstift aufgezeichnet und auch wieder kleine Perlen an die Enden genäht.


Auch bei dem grösseren Schmetterling, er misst 30 cm x 30 cm, habe ich die Fühler mit einem Filzstift aufgemalt.


Nun bin ich mit den Ergebnissen zufrieden. 
Manchmal brauche ich selber auch etwas Zeit um den richtigen Schritt zu machen.

Herzlichst
Bea




Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    die Fühler sind ganz wichtig, finde ich. Und Du hast das sehr schön umgesetzt. Die Schmetterlinge sind sowieso klasse!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee die Fühler noch nach zu arbeiten. Sie geben den Schmetterlingen gleich viel mehr Leben!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Deine Schmetterlinge begeistern mich.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen